Bitte updaten Sie Ihren Browser. Die richtige Darstellung der Website kann in diesem Browser nicht gewährleistet werden. Weitere Informationen.

Die Entwurfs- und Konstruktionslehre ist ein wichtiger Bestandteil des Studiums. Die Aufgabe des Instituts für Entwurf und Architektur (IEA) liegt darin, eine langfristige Strategie für den Entwurfsunterricht zu erarbeiten und umzusetzen, um dem internationalen Anspruch des D-ARCH und der ETH Zürich gerecht zu werden.

Das Institut begünstigt den Austausch von Lehrkonzepten bezüglich der Vermittlung von Grundlagen und Methoden in der Entwurfs- und Konstruktionslehre. Ziel ist es, einen essentiellen Beitrag zur Gesamtstrategie für die Lehre zu leisten. Das Institut IEA bietet die Möglichkeit, gemeinsame Anliegen zu vereinen, Einzelinteressen zusammenzuführen und den einzelnen Arbeitsgruppen und Ausschüssen am D-ARCH zur Seite zu stehen. Dabei spielen die Vielfalt der inhaltlich unabhängigen Ansätze sowie der kritische Diskurs unter den einzelnen Mitgliedern des Institutes eine treibende Rolle. Wichtig ist ein Grundkonsens der Professuren für Entwurf und Konstruktion über die Ziele und darüber, wie diese umzusetzen sind.
Dieser Konsens kann nur in einer offenen Diskussion entstehen. Dabei geht es keineswegs darum, die Individualität der einzelnen Positionen einzuschränken, sondern vielmehr, sich auf Themen über die eine grundsätzliche Einigkeit besteht.

 

 

IEA – Institut für Entwurf und Architektur
ETH Zürich – Departement Architektur
Stefano-Franscini-Platz 5
8093 Zürich Hönggerberg
www.iea.arch.ethz.ch
iea@arch.ethz.ch

Koordination
Dan Budik
budik@arch.ethz.ch

 

Programmierung und Gestaltung:
PIN (Samuel Bänziger, Olivier Hug)